US Wahl: Die gespalteten Staaten von Amerika

Datum:
29.10.2020
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Café Manstein, Mansteinstr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg (Nahe S+U Yorckstr.) und online via Zoom (Anmeldung siehe unten)

Wir laden Sie zu unserem nächsten Berliner Salon am Donnerstag, 29.10. um 19 Uhr ein. Sie haben diesmal die Wahl, entweder ins Café Manstein zu kommen (Voranmeldung erforderlich, max. 5 Teilnehmner) oder per Zoom teilzunehmen.

Amerika steuert auf eine schwierige Wahl zu: Ein Kulturkonflikt, der die Gesellschaft zutiefst spaltet, scheint jede politische Debatte fest im Griff zu haben. Er zeigt sich beim Umgang mit Covid-19, bei der Ernennung einer Richterin für den Supreme Court, bei den Black Lives Matter Proteste usw.

Nur wenige glauben, dass sich die aufgeheizte Stimmung nach der Wahl wieder beruhigen wird. Sicher ist, dass Trump mehr polarisiert, als es wohl je ein Präsident vor ihm getan hat. Das heißt jedoch nicht, dass seine Unterstützerbasis schwindet. Zwar sagen Meinungsumfragen einen Sieg des Herausforderers Joe Biden voraus, doch die Erfahrungen mit den vergangenen Wahlen zeigen, wie unzuverlässig Prognosen geworden sind. Einer Umfrage des Cato Insituts vom Juli dieses Jahre zufolge, stimmen über 60% der Amerikaner der Aussage zu, dass sie ihre politische Meinung lieber nicht äußern wollten - aus Angst, jemanden zu verletzen.

Zu fragen ist aber auch, was mit der Demokratischen Partei los ist, die einen 78 Jahre alten Kandidaten ins Rennen schickt. Biden, der seinen Wahlkampf überwiegend aus einem Kellerraum heraus bestreiten musste, wird von vielen als eher langweilig empfunden. Sind die Demokraten in einer ähnlichen Krise wie die sozialdemokratischen Parteien in Europa - oder ist der Vergleich unzulässig?

Wie geht es in der amerikanischen Politik weiter? Haben die Wähler die Politiker und das politische System aufgegeben? Ist die Position Amerikas als führende Weltmacht bedroht und welche Auswirkungen hat dies auf die Wahlen?

Sprecher

Dr. Julian Name (Julian Name ist in den USA geboren und aufgewachsen. In seiner Arbeit im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt/M. leitet er Seminare zu den Themen: „Der Amerikanische Traum“ und „Einwanderungspolitik und nationale Identität“)

Anmeldung

Online: Der Zoom-Link wird angezeigt, wenn Sie sich über unsere Meetup-Seite anmelden. Einlass ab 18:45 Uhr.

Live: Café Manstein. Für die Teilnahme im Café ist wegen der Corona-Vorschriften eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Maximale Teilnehmerzahl: 5
Bitte melden Sie sich per E-Mail unter infofreiblickinstitutde