Veranstaltungen des Berliner Salons

Foto: Elijah O'Donell via Unsplash

Über Haltung, Meinung und Objektivität im Journalismus

Datum: 28 Juni 2018

Zeit: 19:00

Ort: Café Manstein, Mansteinstr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg (Nahe S+U Yorckstr.)

In Zeiten von Internet und Sozialen Medien haben es die etablierten Medien nicht leicht. Auflagenzahlen sinken, „alternative“ Blogs haben Hochkonjunktur. Aktuelle Studien, etwa der Uni Mainz, belegen eine wachsende Entfremdung. Ein bedeutender Teil der Leser meint, dass die „Mainstream Medien“ wichtige Themen nicht ernst nähmen, und fühlt sich bevormundet. 2017 attestierte sogar eine Studie der gewerkschaftsnahen Otto-Brenner-Stiftung dem deutschen Journalismus eine einseitige Parteinahme zugunsten der Merkel’schen Flüchtlingsaufnahmepolitik.

Andererseits ist der Ton seit der Silvesternacht in Köln kritischer geworden. „Linke“ Medienkritiker prangern zunehmend öffentlich-rechtliche Talkshows oder den Springer-Verlag an. Sie werfen ihnen eine Obsession mit den Themen Islam und Integration vor, die „rechte“ Positionen salonfähig mache.

Was ist also dran an den Vorwürfen? Was ist berechtigte Kritik, was Ressentiments oder haltlose Unterstellungen? Müssen die sogenannten „Mainstream Medien“ ihre Vorgehensweise ändern? (Oder haben sie es vielleicht schon?) Darüber wollen wir mit Ihnen in unserem Berliner Salon diskutieren. Eintritt frei.

 

Referenten

  • Jan-Philipp Hein (Journalist und Kolumnist; Mitbegründer der Plattform salonkolumnisten.com)
  • André Mielke (Kolumnist; Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau)

 

Literaturtipps

Sabine Beppler-Spahl: „Die Presse als Sprachrohr Merkels“ in Novo, 02.08.2017
Benjamin Mehle: „Schreckgespenst Lügenpresse“ in Novo, 04.08.2016

 

 

Was ist bloß los mit dem Fußball?

Datum: 31 Mai 2018

Zeit: 19:00

Ort: Café Manstein, Mansteintr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg (Nahe S+U Yorckstr.)

... mehr

Mehr noch als viele andere Themen unserer Zeit ist der Streit um den Staat Israel ein Kampf von Gut gegen Böse.

Datum: 26 April 2018

Zeit: 19:00

Ort: Café Manstein, Mansteintr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg (Nahe S+U Yorckstr.)

... mehr

Impuls-Vortrag von Sabine Beppler (Vorsitzende Freiblickinstitut) & Publikumsdiskussion

Datum:

Zeit: 19:00 bis 20:45

Ort: Café Manstein, Mansteintr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg (Nahe S+U Yorckstr.)

... mehr

Vortrag von u.a. Thilo Spahl (Buchautor & Journalist) mit anschließender Diskussion

Datum: 22 Februar 2018

Zeit: 19:00

Ort: Café Manstein, Mansteintr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg

... mehr

Das Freiblickinstitut lädt zu seinem 1. Berliner Salon des Jahres ein.

Datum: 25 Januar 2018

Zeit: 19:00

Ort: Café Manstein, Mansteinstraße 4, 10783 Berlin (Nahe Yorkstraße)

... mehr

Am 13. Dezember lädt das Freiblickinstitut zur deutschen Premiere des Films "Why the Russian Revolution matters" ein. Im Anschluss wird es eine Diskussion mit der Regisseurin Ceri Dingle über den Film geben.

Datum: 13 Dezember 2017

Zeit: 18:00

Ort: Kino Tilsiter Lichtspiele, Richard-Sorge-Str. 25A, 10249 Berlin (U Bahn Frankfurter Tor)

... mehr

+++ Breaking News… +++ Usain Bolt hat gedopt! Skandal! Der erfolgreichste Leichtathlet aller Zeiten ist ein Betrüger! Ihm droht nun ein Verfahren vor dem obersten Gericht in Jamaika…. +++ Breaking News… +++

Datum: 30 November 2017

Zeit: 19:00 bis 20:45

Ort: Café Manstein, Mansteintr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg

... mehr

500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag lädt das Freiblickinstitut im Rahmen des „Battle of Ideas Europe“ zur Diskussion.

Datum: 31 Oktober 2017

Zeit: 17:45 bis 21:00

Ort: theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin

... mehr

500 years ago Martin Luther is said to have nailed his 95 theses to the door of the castle church in Wittenberg. We use the occasion to invite you to two timely debates.

Datum: 31 Oktober 2017

Zeit: 17:45 bis 21:00

Ort: theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin

... mehr