Debating Matters zum fünften Mal in Berlin!

 

Insgesamt nahmen über 120 Schüler/innen aus 12 Schulen sowie ein Team von 24 Juroren an dem Wettbewerb am 27. Februar 2020 teil. Im spannenden Finale, bei dem es um die Frage ging, ob Deutschland Reparationen für seine koloniale Vergangenheit zahlen sollte, setzten sich die Schüler/innen des Humboldt-Gymnasiums gegen das Team des Lessing-Gymnasiums durch. Den Preis als "best individual" gewann Guilio Polisi (Lessing Gymnasium).

Impressionen des Tages finden Sie hier.

Das Programm von 2020 finden Sie auf der Website von Debating Matters.

Wir danken unseren Partnern, der boi charity in London, die mit einem fünfköpfigen Team aus London dabei waren sowie der UE - University of Applied Sciences Europe für die Unterstützung.